Portrait | Jo Schmid | Ysabel Sureth Privatgalerie
Jo Schmid

Schauen, soweit das Auge reicht - und dann mit allen Sinnen weiter „sehen“, das ist es, was Jo Schmid begeistert. Das Medium der Fotografie ist für ihn eine der Möglichkeiten, um innere Bilder in das Äußere und äußere Bilder ins Innere zu transportieren. Er hat in den Zeiten der analogen Fotografie das Handwerk des Fotodesigns gründlich studiert und fast 20 Jahre als professioneller Fotograf für internationale Editorials und Auftraggeber aus Industrie und Werbung gearbeitet. Dann hat er sich bewusst von der kommerziellen Fotografie verabschiedet und sich seiner ursprünglichen Leidenschaft, dem Lichtbild zugewendet.
Zur Webseite

Ausstellungen (Auszug)

2O17
• Galerie PAVESI: „Sichtbare Unsichtbares“, München
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen zum Datenschutz Ich bin einverstanden